Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Johner Institut Logo
Instituts-Journal 25/21


Guten Morgen ,

seit einem Monat gilt die MDR. Doch viele Hersteller, Benannte Stellen und Behörden suchen noch nach Antworten auf Detailfragen. Im Micro-Consulting werden wir geradezu überrannt, in den Kommentaren zu den Fachartikeln mit Fragen überschüttet.

Doch nicht nur "alte Gesetze" wie die MDR, die seit 2017 in Kraft ist, wollen beachtet werden. Fast täglich erscheinen neue Verordnungen, Richtlinien, Leitlinien, Normen und andere regulatorische Vorgaben.

So ändert das Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungs-Gesetz (DVPMG) 23 bestehende Gesetze. Einige davon betreffen Medizinproduktehersteller. Das DVPMG stellt aber nicht nur neue Anforderungen − es bietet Herstellern auch neue Chancen, die der neue Artikel aufzeigt.

Apropos "neuer Artikel": Weil wir diese Woche mit dem Institutstag den Höhepunkt unseres akademischen Jahres feiern, erscheinen das nächste Journal und der nächste Artikel erst in zwei Wochen. Dafür mit einer besonderen Ankündigung.

Mit herzlichen Grüßen

Christian Johner

PS: In der neuen Podcast-Episode berichtet ein Investor, in welchen Lebenszyklus-Phasen eines Unternehmens Finanzbedarf entsteht und mit welchen Finanzierungsformen dieser optimal gedeckt werden kann.


Die nächsten Seminare und Veranstaltungen 

Derzeit finden alle Seminare online statt.


#1 DVPMG

Das Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungs-Gesetz (DVPMG) führt weit mehr ein als "nur" digitale Pflegeanwendungen. Es möchte die Digitalisierung des Gesundheitswesens auch durch bessere Interoperabilität sowie durch elektronische Medikationspläne und Patientenakten verbessern.


Diese Initiative ist zu begrüßen. Natürlich sollten sich die Hersteller der neuen Anforderungen bewusst sein, und diese betreffen nicht nur neue Produkte. Der aktuelle Artikel verschafft einen Überblick über das Gesetzesmonster und seine Anforderungen.

Artikel lesen


#2 Aktualisierungen

Jede Woche aktualisieren wir Artikel. Dieses Mal besonders beachtenswert:

  • UDI: Hinweis auf Helpdesk der EU ergänzt
  • DiGAV: Hinweis auf DVPMG ergänzt


Johner Institut GmbH
Prof. Dr. Christian Johner

Reichenaustr. 1
78467 Konstanz
Deutschland

+49 (0) 7531 94500 20
info@johner-institut.de
Link zur Webseite
Geschäftsführer: Prof. Dr. Christian Johner
Register: HRB: 710768 - Amtsgericht Freiburg
Tax ID: DE292335387

You can subscribe here to the English version of this journal.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie sie hier abbestellen.